Kinderyoga-Matten

Mehrwertsteuerfreie Leistungen, zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 59 CHF

Lieferzeit 3 - 7 Werktage

  • in 3 verschiedenen Motiven erhältlich
  • 100 % rezyklierbar und schadstofffrei
  • aus 100 % biologisch abbaubaren Materialien (Kork und TPE)
  • sehr gut für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet
  • Korkzellen sind in sich geschlossen, daher bleibt die Matte sauber und geruchsneutral
  • besonders leicht und sehr komfortabel
  • extrem dehnbar und daher langlebig
  • sichere Ausführung jeder Bewegung durch doppelseitig rutschfeste Oberflächen


Produktinformationen

Führe alle Details auf, die deinen Kunden dabei helfen, das richtige Produkt zu finden.


Masse

Grösse: 153 x 61 x  0,6 cm (Korkschicht 1 mm)

Created with Sketch.

Die Matten sind federleicht (ca. 700g) und können spielend von den Kindern getragen werden. Es ist ein tolles Gefühl, wenn die Kinder mit den Erwachsenen die Yogastunde verbringen und die Zeit und den Energiefluss ebenfalls spüren.

Produktdetails

Created with Sketch.

Die Korkmatten bestechen durch ihren optimalen Grip und Komfort.


Sie bestehen aus zu 100 % natürlichen Materialien, sind frei von Chemikalien und sind dank den antibakteriellen Eigenschaften des Korks ausgesprochen hygienisch.
Deine Matte möchte gerne mit der Liegefläche nach Aussen gerollt versorgt werden.
Achtung, Yogamatten aus Kork sind NICHT waschmaschinengeeignet! Deshalb mit einem Baumwoll- oder Mikrofasertuch abwischen. Das ist ausserdem schneller und umweltfreundlicher.
Die Folie der Verpackung dient zum Schutz deiner Matte bei der Lieferung. 
Korkmatten eigenen sich super für schweisstreibende Yogaeinheiten. Sollte der Grip fehlen, dann besprüh deine Matte einfach mit Wasser.

Besonderheiten

Created with Sketch.
  • Leicht zu reinigen (mit warmem Seifenwasser)
  • Zertifiziert, geruchsfrei und hervorragend gepolstert (gute Dämpfung)
  • Körperwarme Haptik


KINDERYOGA – WAS IST DAS ÜBERHAUPT?

Kinder- oder Teenyoga ist wie das Yoga keine Religion, sondern wurde wissenschaftlich untersucht.
Kinderyoga fördert die ganzheitliche Gesundheit und erzielt laut Studien hervorragende Ergebnisse, wenn es regelmässig praktiziert wird. Es wird immer spielerisch, altersgerecht und kreativ vermittelt, ohne Zwang.
Kinderyoga von Yogini Moves besteht aus Hatha-Yoga und Achtsamkeitsübungen. Wir bilden aus den Tier-Asanas Bewegungsgeschichten, wo wir die Konzentration, Balance und Grob- & Feinmotorik fördern.
Wir machen Atemspiele, gehen in Ruhephasen – zum Beispiel anhand von geführten Meditationsreisen und Entspannungsgeschichten – und machen Fingerspiele, welche die Konzentration bewusst fördern und im Yoga als Mudras bezeichnet werden. All das ist interessant und etwas Neues.
Kinder sind immer neugierig und wollen Neues ausprobieren.
Dies wird im Kinderyoga geboten. Daneben ist es sehr gesundheitsfördernd.
Singen und Musisches gehört zum Kinderyoga von Yogini Moves ebenfalls dazu.


WARUM YOGA FÜR JUNGE MENSCHEN?

Kinder- & Teenyoga kann gut mit anderen Komponenten kombiniert werden und wird in vielen Ländern schon in Kitas, Kindergärten und Schulen unterrichtet. Es kann auch am Nachmittag unterrichtet werden und eignet sich daher auch für Yogastudios.
Kinder- und Teenyoga fördert die Konzentration und Motorik, die Resilienz und die Sozialkompetenz.
Kinderyoga wurde, wie das Yoga für Erwachsene, wissenschaftlich untersucht und erzielte hervorragende Ergebnisse. Sogar die Harvard Medical School berichtete darüber.
Auch das Yoga für Teens findet immer mehr Anklang und kann zur Gewalt- und Suchtprävention eingesetzt werden.


WO KANNST DU YOGA- & RESILIENZTRAINING FÜR KINDER UND JUGENDLICHE UNTERRICHTEN? 

  • in pädagogischen Einrichtungen
  • in Yogastudios
  • in Quartierzentren
  • in Freizeitzentren
  • in schulergänzenden Einrichtungen 
  • im Turnverein
  • in Schulen
  • in Kitas
  • in Tanzstudios
  • in Jugendheimen
  • in Behinderten- & Förderzentren
  • in Sportstudios
  • in Kliniken




AUS- & WEITERBILDUNGEN: FÜR WEN?

Meine Aus- und Weiterbildungen richten sich an bewusste Frauen, die sich für Yoga interessieren und in sozialorientierten oder fördertherapeutischen Berufsfeldern arbeiten. Sie richten sich auch an Yogalehrerinnen oder an Mütter, die das Yoga und die Familie unter einen Hut bekommen wollen – also an alle, die gerne Kinder fördern und etwas Gutes für die Welt von morgen beitragen wollen.


  • Yogalehrerinnen
  • Bewegungspädagoginnen
  • Sozialpädagoginnen
  • Erzieherinnen I FaBe Kind
  • Lehrerinnen
  • Kindergärtnerinnen
  • Inhaberinnen von Yogastudios
  • Kindertherapeutinnen
  • Tänzerinnen & Sportlehrerinnen
  • Sonderpädagoginnen
  • Physiotherapeutinnen
  • und natürlich Eltern und Grosseltern mit Begeisterung fürs Yoga :)





WAS STEHT HINTER YOGINI MOVES?

Yogini Moves unterrichtet Yoga an Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ganze Teams.
Ich bilde dich aus & weiter, online und offline.
Auch dein Team oder dein Yogaunternehmen kann sich mit mir weiterentwickeln.
Ich entwickle Yoga-Produkte und Yogakurse, die dir dabei helfen, einen eigenen Kurs aufzubauen.
Ich arbeite mit Partnern zusammen, denen die Gesundheit der Kinder ebenso am Herzen liegt wie dir. Deshalb habe ich mich für Produkte entschieden, die das Kind im Yogaunterricht ganzheitlich fördern. Zum Beispiel spielt die Bewegungsförderung mit der Sprache zusammen. Hier setzt Yogini Moves an. Deshalb ist diese Schulung das Richtige für die ganzheitliche Förderung eines Kindes und kann gut in den pädagogischen Alltag integriert werden.


ZU MIR
Ich unterrichte Yoga in Yogastudios und neu auch in Kitas und privaten Schulen.

Von 2006 bis 2009 absolvierte ich die Ausbildung zur Fachfrau Betreuung Kind EFZ und machte 2014 die Ausbildung zur Berufsbildnerin. Seither arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 20 Jahren, in der schulergänzenden und offenen Kinder- und Jugendarbeit, wo ich viele Erfahrungen sammeln konnte. 
Seit 2008 praktiziere ich Yoga & Qi Gong, was mein Leben positiv veränderte und täglich bereichert.
2009 belegte ich am Institut APK in Zürich das Seminar zur Kunst- & Gestalttherapeutin, was mich in meiner Kreativität förderte. Ich entwickle Yoga-Produkte, auch für Kinder.
Danach habe ich die ganzheitliche Hatha-Yoga-Ausbildung in Indien absolviert, die von der Yoga Alliance USA geprüft wird. Ich bilde mich stets weiter.

In der Schweiz, in Deutschland, Italien, Spanien, Thailand, Bali und in Kambodscha vertiefte ich meine Yogapraxis und deren Lehre und beschloss dann, mich auf Kinderyoga zu spezialisieren. 
ln Berlin absolvierte ich 2016 das Kinderyoga-Ausbildungsseminar. Kinderyoga ist in Deutschland schon viel verbreiteter als in der Schweiz. Es wird einigen staatlichen Schulen offiziell angeboten.

Seit 2017 bin ich Dipl. systemischer Coach. Dieses Wissen gebe ich an Erwachsene weiter und integriere es in meine Ausbildungen.

Ich bilde seit 2021 online und schweizweit Personen zur Yogalehrerin/zum Yogalehrer aus.

Ich freue mich, als Yogalehrerin tätig zu sein und Jung und Alt das Yoga näherzubringen.

Yoga braucht die Welt, mehr denn je.


MITGLIED bei:
NPG I RSP Netzwerk für psychische Gesundheit Schweiz
Yoga Verband Schweiz / Lotus Yoga Basel
Yoga Allinance
HEB Coaching Schule

PARTNER:

Alinga Yoga, Rheinfelden